Freefall 0171 - 0180
Freefall 0171

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-04-30

0171.jpg
Die Sonne funktioniert mit Kernfusion. Kernkraft steckt hinter der Sonnenenergie!
Natürlich! Jetzt
ergibt alles Sinn!
Vampire! Ist dir aufgefallen, dass man keine pro-Kernkraft-Vampire sieht?
Ich muss zugeben, dass ich bisher noch nie in diese Richtung gedacht habe.

Alternativübersetzung

Freefall 0172

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-03

0172.jpg
Woher wissen wir, wenn er läuft?
Die Anzeige für die Energie wird hochgehen.
Das ist alles? Ich habe vom Prototyp eines Reaktors gehört, bei der der Plasmaeinschluss flöten ging.
Es gab einen gigantisch Knall und Blitz, als er startete!
Ja, das war einer der wenigen
Fälle, in denen ein bereits existie­rendes Produkt zu nur Schall
         und Rauch wurde.

Anmerkung des Übersetzers: Das Englische Original verwendet den als Fremdwort auch im Deutschen geläufigen Begriff Vaporware. Der Wortbestandteil „Vapor“ von „Vaporware“ bedeutet wörtlich Dampf.
Alternativübersetzung

Freefall 0173

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-05

0173.jpg
Die Energieanzeige geht langsam hoch. Bleibt stehen. Geht wieder hoch.
Da hab ich jetzt was bei gelernt.
Kerkraft
ist öde langweilig.
Wenn man gesund ein hohes Alter erreichen will, dann muss das
auch so sein.

Alternativübersetzung

Freefall 0174

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-07

0174.jpg
Wau! Viele Schaltelemente sind
jetzt aktiv, weil wir nicht mehr
nur Notenergie haben.
Oooh! Was tut dieser Knopf?
[!0.7]drück
[x0.9]Dass Du die­sen Schal­ter ge­drückt hast, er­zeugt in mir den Wunsch, dich zu ver­mö­beln, He­lix.
Ah ja. Klar. Und was macht der?

Alternativübersetzung

Freefall 0175

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-10

0175.jpg
Raus! Raus! Ich kann im Maschi­nenraum niemanden brauchen, der jeden erreichbaren
Knopf drückt.
Sie hat recht. Ich gehöre da nicht hin. Ich bin Kopilot.
Ich bin dazu da Knöpfe
im Cockpit zu drücken.

Alternativübersetzung

Freefall 0176

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-12

0176.jpg
Kabel B einstecken. Kabel A einstecken. Dann drücken.
Florence hätte mir nicht
so, mir nix dir nix den Arm ausreißen dürfen. Sie ist
so leicht erregbar.
Hfff. Man könnte meinen, sie habe noch
nie gesehen, wie jemand versucht den Selbstzerstörungsknopf zu drücken.

Alternativübersetzung

Freefall 0177

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-14

0177.jpg
So viele Knöpfe und Lichter und Schalter! Mal sehen … ich drück [!1.16]DEN.
[!4.5]BAMF!
Oh, ein Sonnendach!
[x0.5][!6.5]WHOO!
Ich glaub für
heute hab ich genug Knöpfe gedrückt.

Alternativübersetzung

Freefall 0178

Saft! Wir haben Saft! Oder: Wie man einen Fusionsreaktor startet
[!0.987]1999-05-17

0178.jpg
Damit ist dein Linsen­system vom Gras gereinigt.
Dieses Schiff ist gefährlich! Man kann nicht einfach rumlaufen und Knöpfe drücken.
Das habe ich versucht, dir zu erklären, Helix.
Gut, ich habe meine Lektion gelernt.
Du willst nicht vorschlagen Sam in den schleudersitz zu setzen und …?
Nööö.

Alternativübersetzung

Freefall 0179

Die müssen mal erkennen, was wichtig ist
[!0.987]1999-05-19

0179.jpg
rüttel
rüttel
[!1.5]KLING!
zZ[!1.5]Z…
Das ist …
u n g l a u b l i c h
Es ist weit nach zwölf. Florence und Helix arbeiten seit letzter Nacht am Schiff.
Hier sitze ich und warte immer noch darauf, dass man mir das Mittagessen bringt. Die zwei wissen einfach nicht,
was wichtig ist.

Alternativübersetzung

Freefall 0180

Die müssen mal erkennen, was wichtig ist
[!0.987]1999-05-21

0180.jpg
Na bitte. Wusst ich 's doch,
dass ich vor einiger Zeit hier mal Kaffee deponiert hatte.
Ein wenig an­gestaubt, aber noch genießbar.

Alternativübersetzung

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information